Aktuelles - Detailansicht

ESV-Boulern gelingt der Aufstieg in die BZK

| Boule

aufgrund von Auf- und Abstiegen aus den oberen Ligen wurden zum Jahresende seitens des Verbandes doch noch Aufstiegsspiele für die Zweitplatzierten der Kreisligen angesetzt.

Personalgeschwächt ging es am gestrigen Sonntag nach Ratingen-Lintorf um dort in einer leider unterkühlten Boulehalle gegen die Mannschaften aus Dormagen-Gohr und vom SuS Krefeld anzutreten.

Das es nicht leicht sein wird und alle Gegner ernst genommen werden mussten, war im Vorfeld klar. Immerhin trat man gegen die Zweitplatzierten anderer Kreisligen an. Und so entwickelten sich Spiele auf Augenhöhe.

Im Spiel gegen Gohr konnten beide Tripletten gewonnen werden (13:9 und 13:6). Marlies und Jörg gewannen ihre Doublette mit 13:1 deutlich. Christine und Frank lagen zwar zu Beginn ihres Spiels vorne, mussten aber mit 9:13 dem Gegner den Vortritt lassen. Peter und Mario begannen unglücklich und lagen zunächst mit 2:11 und 5:11 hinten. Der Wille war es, der zum 13:12 und somit zum wichtigen 4:1 gegen Gohr führte.

Im Spiel gegen Krefeld stand es nach den beiden Tripletten 1:1 und die Ausgangslage war für beide Teams gleich. 2 Siege aus den Doubletten mussten her. Und es entwickelte sich ein wahrer Boule-Krimi mit dem besseren Ende für Krefeld. 2:13, 13:11 und 12:13 standen die Doubletten am Ende und Krefeld siegte mit 3:2.

Wer nun glaubte, dass Krefeld sicher das Spiel gegen Gohr gewinnen würde, sah sich getäuscht. Nach dem zwischenzeitlichem Ergebnis nach den Tripletten von 2:0 für Krefeld gab sich Gohr nicht auf und gewann alle drei Doubletten.

Somit waren alle Mannschaften mit jeweils einem Sieg punktgleich, doch mit 6:4 gewonnenen Spielen stand der ESV als Sieger dieser Relegationsrunde fest und steigt wenige Tage vor Weihnachten in die Bezirksklasse auf.

Der ESV Wuppertal West bedankt sich ausdrücklich bei beiden sportlich fairen Gegnern aus Dormagen und Krefeld, sowie bei Pur Lintorf für die Ausrichtung und das angebotene Catering.

Toll war auch die Unterstützung an allen Spieltagen und bei den Relegationsspielen durch Silke und Jens, obwohl sie nicht immer zum Einsatz kamen !

Der ESV spielte mit Christine A., Marlies S., Jörg S., Frank S., Peter B. und Mario L.

Zurück